Logo Wasserwandern auf dem Main

Insgesamt 27 Schleusen gilt es auf den 354 Kilometern zwischen Hochstadt a.Main und Stockstadt a.Main zu passieren. Nähere Informationen zur Lage, Informationsadressen oder den Betriebszeiten der Schleusen finden Sie in den nachfolgenden Einträgen oder unter www.elwis.de.

Bitte achten Sie dabei auch immer auf die richtige Bedienung der Schleusen. Informationen dazu, finden Sie in dieser Übersicht!

Suchoptionen
(27 Treffer)
  

Suche nach:

Suchbegriff:

Suchen
  • Schleuse Aschaffenburg-Obernau (FK: 92,9 km)

    Aschaffenburg, Spessart-Mainland
    Einige Flusskilometer vor Aschaffenburg gilt es, eine weitere Staustufe zu überwinden. Sportboote fahren dazu in den linksmainischen Wehrarm ein und halten ...
  • Schleuse Bergrheinfeld-Garstadt (FK: 323,5 km)

    Bergrheinfeld, Fränkisches Weinland
    Kurz vor Garstadt gilt es, eine weitere Schleuse zu überwinden. Wasserwanderer halten sich hier zunächst links und dann ab der Trennmole im Wehrarm ...
  • Schleuse Dettelbach (FK: 295,4 km)

    Dettelbach, Fränkisches Weinland
    Auch kurz vor Dettelbach ist eine Sportbootschleuse vorhanden. Hier fahren Sportboote in den linksmainischen Wehrarm ein und halten sich dann rechts entlang ...
  • Schleuse Eltmann-Limbach (FK: 367,2 km)

    Eltmann, Steigerwald
    Die Sportbootschleuse Eltmann-Limbach befindet sich im rechten Mainarm. Bitte hier am rechten Ufer in Richtung Schleuse fahren. Nach der Schleusung geht es ...
  • Schleuse Erlabrunn (FK: 241,2 km)

    Erlabrunn, Fränkisches Weinland
    An der Schleuse Erlabrunn fahren Sportboote in den linksmainischen Wehrarm und halten sich dann rechts.
  • Schleuse Faulbach (FK: 147,1 km)

    Faulbach, Spessart-Mainland
    An der Schleuse Faulbach fahren Sportbootfahrer in den linksmainischen Wehrarm ein und halten sich dann rechts in Richtung der Sportbootschleuse.
  • Schleuse Freudenberg (FK: 133,9 km)

    Freudenberg a.Main, Liebliches Taubertal
    Direkt bei Freudenberg passieren Wasserwanderer eine weitere Staustufe (den linksmanischen Wehrarm nehmen, dann rechts an der Trennmole zur ...
  • Schleuse Gädheim-Ottendorf (FK: 345,3 km)

    Gädheim, Haßberge
    Um die Sportbootschleuse Gädheim-Ottendorf zu erreichen, fahren Wasserwanderer in den linksmainischen Wehrarm ein, dann halten sie sich rechts.
  • Schleuse Gemünden-Harrbach (FK: 219,5 km)

    Gemünden a.Main, Spessart-Mainland
    Zwischen Karlstadt und Gemünden befindet sich die Schleuse Gemünden-Harrbach. Hier nehmen Sportboote den rechtsmainischen Wehrarm ein und halten sich dann ...
  • Schleuse Heubach (FK: 122,4 km)

    Großheubach, Spessart-Mainland
    Kurz vor Heubach gilt es, eine weitere Schleuse zu überwinden: hier zunächst rechts halten und dann ab der Trennmole im Wehrarm links, wo die ...
  • Schleuse Himmelstadt (FK: 232,3 km)

    Himmelstadt, Fränkisches Weinland
    Sportboote fahren an der Sportbootschleuse in den rechtsmainischen Wehrarm ein, dann links halten.
  • Schleuse Kitzingen (FK: 284,0 km)

    Kitzingen, Fränkisches Weinland
    Um die Sportbootschleuse bei Kitzingen zu erreichen, fahren Wasserwanderer in den rechtsmainischen Wehrarm ein und halten sich dann links bis zur Schleuse.
  • Schleuse Klingenberg (FK: 113,1 km)

    Klingenberg a.Main, Spessart-Mainland
    Um die Sportbootschleuse Klingenberg zu nutzen, nehmen Sportboote den rechtsmainischen Wehrarm, dann fahren dann links entlang der Trennmole bis zu ...
  • Schleuse Knetzgau (FK: 359,8 km)

    Knetzgau, Steigerwald
    Auch die Schleuse Knetzgau verfügt über eine Sportbootschleuse. Hier fahren Sportboote in den linksmainischen Wehrarm ein und halten sich dann rechts.
  • Schleuse Lohr-Steinbach (FK: 200,7 km)

    Lohr a.Main, Spessart-Mainland
    An der Schleuse Lohr-Steinbach in den rechtsmainischen Wehrarm einfahren, dann links halten.
  • Schleuse Marktbreit (FK: 275,7 km)

    Marktbreit, Fränkisches Weinland
    Kurz hinter Marktbreit gilt es, eine weitere Staustufe zu überwinden. Sportboote fahren dazu in den linksmainischen Wehrarm ein und halten sich dann rechts ...
  • Schleuse Ochsenfurt-Goßmannsdorf (FK: 269,0 km)

    Ochsenfurt, Fränkisches Weinland
    Bevor Wasserwanderer den Ortsteil Goßmannsdorf erreichen, müssen sie eine weitere Schleuse passieren (in den linksmainischen Wehrarm einfahren, dann ...
  • Schleuse Randersacker (FK: 258,9 km)

    Randersacker, Fränkisches Weinland
    Um die Sportbootschleuse Randersacker zu nutzen, nehmen Wasserwanderer den linksmainischen Wehrarm, dann halten sie sich rechts entlang der Trennmole.
  • Schleuse Rothenfels (FK: 185,9 km)

    Rothenfels
    Um die Sportbootschleuse Rothenfels zu nutzen, nehmen Wasserwanderer den rechtsmainischen Wehrarm, dann halten sie sich links bis zu Schleuse.
  • Schleuse Schweinfurt (FK: 332,0 km)

    Schweinfurt, Fränkisches Weinland
    Die Sportbootschleuse in Schweinfurt befindet sich am rechtsmainischen Ufer nahe der Innenstadt. In den rechtsmainischen Wehrarm einfahren und dann weiter ...
  • Schleuse Triefenstein-Lengfurt (FK: 174,5 km)

    Triefenstein, Fränkisches Weinland
    Wasserwanderer fahren in den rechtsmainischen Wehrarm ein, dann halten sie sich links, um die Sportbootschleuse zu erreichen.
  • Schleuse Viereth (FK: 380,7 km)

    Viereth-Trunstadt, Steigerwald
    Die Wehranlage der Schleuse Viereth wird saniert. Das gesamte Schleusengelände ist während der umfangreichen Baumaßnahmen gesperrt. Wasserwanderer ...
  • Schleuse Volkach-Astheim (FK: 311,4 km)

    Volkach, Fränkisches Weinland
    Ab Volkach folgen die Wasserwanderer rechter Hand dem Altmain, während die großen Schiffe den Kanal nehmen. Das Wehr bei Volkach-Astheim lässt sich ...
  • Schleuse Wallstadt (FK: 101,2 km)

    Großwallstadt, Spessart-Mainland
    Auch bei Kleinwallstadt ist eine Sportbootschleuse vorhanden. Hier fahren Wasserwanderer in den rechtsmainischen Wehrarm ein und halten sich dann links ...
  • Schleuse Wertheim-Eichel (FK: 160,5 km)

    Wertheim, Liebliches Taubertal
    Die Sportbootschleuse vor Wertheim erreichen Sportboote, indem sie in den rechten Wehrarm einfahren und sich dann links bis zur Schleuse halten.
  • Schleuse Wipfeld (FK: 316,3 km)

    Wipfeld, Fränkisches Weinland
    Um die Sportbootschleuse Wipfeld zu erreichen, nehmen Sportboote in den rechtsmainischen Wehrarm, dann halten sie sich links bis zur Schleuse.
  • Schleuse Würzburg (FK: 252,5 km)

    Würzburg, Fränkisches Weinland
    An der Schleuse Würzburg gibt es keine Sportbootschleuse – rechts vom Schleusenkanal über die Treppe umtragen oder ggf. nach telefonischer Anmeldung ...

Loading...